Start > Aktuelles > Tagebuch > 2015 > 11 > Ein Nationaltrainer in der Handball-AG

Datenschutz · Impressum

Ein Nationaltrainer in der Handball-AG

Letzte Woche noch Sieger beim Supercup und im Fernsehen,  diese Woche die Vermittlung der Körpertäuschung an der Basis: Der Co-Trainer der Männer-Nationalmannschaft Axel Kromer zeigte sich am Mittwoch in der Handball-AG für die fünften und sechsten Klassen am Quenstedt-Gymnasium als echter Experte, auch für den Kinderhandball. Die hochmotivierten Kids, mit dabei auch die Teilnehmer der Grundschul-AG aus dem HIM lauschten aufmerksam seinen Ausführungen und konnten dann auch sofort sehr viel dazulernen:  Die Körpertäuschung stand auf dem Programm - es galt, den Raum zu nutzen, den Abwehrspieler zu verlagern und dann mit viel Dynamik in Richtung Tor zu gehen, in vielen motivierenden Formen wurde diese Grundtechnik erarbeitet. Die Kids in der QG-AG dankten es dem Gasttrainer mit viel Einsatz und Spielfreude, auch Axel Kromer zeigte sich zufrieden: „Das hat richtig Spaß gemacht, das ist eine tolle Truppe hier“. Die Zusammenarbeit mit Axel Kromer ergab sich aus der Kooperation des Quenstedt-Gymnasiums mit dem HIM (Handball in Mössingen). Kromer ist neben seinen Tätigkeiten für den DHB im HIM mit involviert, das sportliche Konzept in Mössingen weiterzuentwickeln. Das Quenstedt-Gymnasium bedankt sich für einen tollen Impuls und ist sich sicher, dass die AG-Kids noch motivierter durch die Halle fetzen werden als sie das ohnehin bisher schon getan haben.

DSCF7247.jpegDSCF7226.jpegDSCF7215.jpeg



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 12. November 2015