0 comments

Kategorie: Tagebuch

mobile_photo
Nach einer langen Zugfahrt erreichten wir am Montag, Maxis Geburtstag übrigens, unser Reiseziel Trier. Wir liefen dann zu unserer Unterkunft, dem Kolpinghaus. Wir nannten es auch das Kolpenhaus (aus welchen Gründen auch immer; Anmerkung von Pu). Auf dem Weg dorthin kamen wir an der Porta Nigra vorbei. Im Kolpinghaus angekommen, bezogen wir unsere Zimmer. Danach brachen wir zu unserer ersten Besichtigung auf zur Porta Nigra.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Tanzparty

Jun 29, 2016

Kategorie: Tagebuch

mobile_photo
Am Freitag dem 17. Juni 2016 war es soweit, die lang geplante Tanzparty fand statt. Da nach dem coolen Abschlussball der diesjährigen Zehner auch ältere Schüler wieder Lust hatten zu tanzen, kam die SMV auf die Idee eine Tanzparty für die zehnten Klassen und Kursstufen zu organisieren. Nicht so extravagant wie die Abschluss- oder Abibälle, aber dennoch mit allen Aspekten, die für einen gemütlichen Tanzabend notwendig sind.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Oper trifft Bühne

Jun 18, 2016

Kategorie: Tagebuch

mobile_photo
Unter dem Motto “Oper trifft Bühne” hatte das Quenstedt-Gymnasium am Mittwoch, 15. Juni sein alljährliches Frühlingskonzert in der voll besetzten Aula. Zu hören war unterhaltsame und anspruchsvolle Chorliteratur (Mozart, Mendelssohn, Rutter, Schöneberg, Coldplay u.a.) aus vier Jahrhunderten. Der Mittel-Oberstufenchor, alle Musikkurse und ein Projektchor vereinigten sich zu einem homogenen und strahlenden Klanggebilde, wechselnd vom Flügel oder von einem Streicherensemble begleitet. Ein versiertes Blockflötenenquartett der JMS überraschte mit zwei originellen Beiträgen.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Spendenlauf am 3. Juni

Jun 04, 2016

Kategorie: Tagebuch

mobile_photo
Bei zum Teil starker Bewölkung mit sehr angenehmen Temperaturen, fand der Spendenlauf des Quenstedt-Gymnasiums statt. Auf einer abgesperrten Rundstrecke von 1,1 km Länge liefen Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und auch einige Lehrer rund um das Schulgelände. Nach jeder Runde gab es an einer der drei Stempelstationen einen Stempel auf die Laufkarte.

View Post
Schlagworte :

Get this feed