Start > Aktuelles > Tagebuch > 2018 > 01 > WK1-Team der Jungen mit dem zweiten Platz im RP-Finale

Impressum

WK1-Team der Jungen mit dem zweiten Platz im RP-Finale

Eine faustdicke Überraschung gelang den Jungs des Quenstedt-Gymnasiums Mössingen im RP-Finale des Wettbewerbs Jugendtrainiert für Olympia in der Sportart Handball. Die Schulmannschaft kehrte mit dem zweiten Platz ins Steinlachtal heim, war nur knapp am Landesfinale vorbeigeschrammt. Die Grundlage für den zweiten Platz legte das QG dabei in einem tollen ersten Spiel gegen das Team des SG aus Pfullingen. Man führte schnell mit 3:0, konnte dem überragend besetzten Gegner sogar eine 13:8-Führung vorlegen. Dass die Gastgeber aber noch einmal aufkommen würden, war klar. Letztlich konnte sich das Quenstedt-Gymnasium aber durchsetzen, trotz dünner Besetzung siegte das Quenstedt am Ende mit einem Treffer. Im nächsten Spiel hätte man gegen Albstadt bereits den Einzug ins Landesfinale klarmachen können. Dies gelang leider nicht. Die Gegner spielten ihre personelle Überlegenheit aus und spielten ein hohes Tempo. Und obwohl das QG immer dranblieb, für einen Sieg reichte es nicht. Die Jungs aus dem Steinlachtal waren am Ende mit ihrem zweiten Platz trotzdem sehr zufrieden, mit viel Freude und Dynamik hatte man im Konzert der Großen richtig gut mitgespielt!

IMG_6226.jpg



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 17. Januar 2018