Start > Aktuelles > Tagebuch > 2019 > 05 > Streit? Schlichtung!

Datenschutz · Impressum

Streit? Schlichtung!

Hart, aber extrem herzlich und voller Lachen und neuer Erkenntnisse – so waren die drei Tage „Streitschlichterausbildung 2019“ im Tagungshaus Bittenhalde in Tieringen vom 6.5. bis 8.5.

Fernab jeglicher Funkverbindung und Schulhausatmosphäre vertiefte sich die Gruppe völlig ins Thema Peer-Mediation, um ab dem kommenden Schuljahr gegen Zwietracht und Streit an unserer Schule einzutreten. Dabei gab es durchaus Aha-Effekte, die über den Schulalltag hinaus nützlich sein dürften, bei den 14 Acht- und Neuntklässlern. Vom Fachlichen abgesehen zum Beispiel, dass Spreewälder Senfgürkchen nicht unbedingt eine Strafe sein müssen ;-)

In Klausur mit Frau Korfmann und Herrn Puhm erwarb die neue Streitschlichtergeneration in 33 Schulstunden unter anderem Wissen rund um Konflikttheorien, Gruppendynamik, die Phasen von Streit und Mediation und spielte Rollenspiele, um erste Schritte in der Praxis zu erproben. Dabei streiften sie Themen aus der Psychologie, der Soziologie und der Erlebnispädagogik - und wurden ein festes Team.

Gut gerüstet stehen die QG-Streitschlichter nun nicht nur der bereits bestehenden Schulgemeinschaft zur Seite, sondern auch mit vielen neu gelernten Spielen den neuen Fünftklässlern als Paten und Patinnen zur Verfügung.

An der Stelle die Einladung an alle: Besucht die Streitschlichter doch einfach mal in ihrem Raum in der Bibliothek. Und wenn’s Ärger mit dem besten Kumpel oder der besten Freundin gibt: holt Euch Hilfe - dazu sind wir da!

HP_PLakat STreitschlichtung.jpg



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 20. Mai 2019