Start > Aktuelles > Tagebuch > 2019 > 07 > Übungsleiterlehrgang in Tailfingen

Datenschutz · Impressum

Übungsleiterlehrgang in Tailfingen

24 Sportprofilschülerinnen und – schüler reisten vergangenen Montag mit viel Vorfreude auf ein strammes Programm in die Landessportschule nach Tailfingen. Zunächst kam der Zug zu spät, pünktlich zum Lehrgangsbeginn hatten aber alle die Zimmer bezogen und saßen erwartungsfroh mit Stift und Bock im Seminarraum. Studienleiter Dominik Eberle gab einen Überblick über die konditionellen Fähigkeiten und setzte mit einem ausführlichen Vortrag gleich den Ton für die zwei folgenden Tage, es ging nämlich Schlag auf Schlag:  Die Umsetzung der bereits in der Theorie erlernten Dinge, die Übertragung in ein Trainingsprogramm sozusagen, war die Hauptaufgabe in mehreren Einheiten. Die koordinativen Fähigkeiten standen genau so auf dem Programm wie Trainerverhalten und die Planung einer Trainingseinheit mit ihren verschiedenen Anteilen. Die QG-Gruppe verhielt sich vorbildlich und zeigte Studienleiter Eberle und ihrem Lehrer Florian Seidel am letzten Tag starke Lehrproben, es zeigte sich wiederum, dass das Erfolgsmodell „Sportprofil am Quenstedt“ inhaltlich auf festen Füßen steht. Nach dem vollgepackten Tagesprogramm hatten die Schülerinnen und Schüler an den Abenden noch ausreichend Zeit, selber Sport zu treiben, beim Beachvolleyball, Schwimmen, Tennis und Streetball wurde noch einmal Schweiß vergossen, am Mittwoch trat man nach vielen positiven Erlebnissen die Heimreise an und hatte Selbstvertrauen für den Prüfungslehrgang im kommenden Schuljahr gesammelt.

IMG_8407.jpg



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 18. Juli 2019