Start > Aktuelles > Tagebuch > 2021 > 03 > Juhu, endlich wieder Schule!

Datenschutz · Impressum

Juhu, endlich wieder Schule!

Die fünften und sechsten Klassen des Quenstedt-Gymnasiums gehen seit dieser Woche wieder in die Schule – und das mit viel Freude und Begeisterung! „Wir freuen uns, dass Ihr wieder bei uns seid“, so Schulleiterin Annette Bayer und Schulsozialarbeiter Jonas Puhm in ihrer Begrüßungs-Karte, welche mit dem Quenstedt-Ammonit geschmückt und mit kleinen Süßigkeiten garniert worden war.
Nicht ohne Vorsicht gehen nun alle Beteiligten zur Schule: Alle am Schulleben Beteiligten sind sich bewusst, dass die vorsichtigen Öffnungen auch ein Risiko darstellen. Um so mehr sind wir am Quenstedt-Gymnasium stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler die sich vorbildlich verhalten und die Hygiene-Regeln perfekt einhalten.
Doch wir ruhen uns nicht aus: Um die Schulöffnungen weiter vorsichtig betreiben zu können, wird es ab Montag, den 22.3. freiwillige Schnelltests geben. Die Stadt Mössingen organisierte Tests und Schulungen, danke dafür! Die Eltern und Lehrkräfte bringen sich ehrenamtlich ein, auch das ein nicht selbstverständliches Engagement. Sie werden nun geschult, und so werden die Öffnungen hoffentlich bestehen bleiben.
Am wichtigsten waren die Öffnungen für die Kinder. „Es ist so schön, wieder in der Schule zu sein“ und „Ich habe das QG vermisst“, so hörte man allenthalben. Das Kollegium des QG hatte nun seit Wochen bereits die 11er und 12er „live“ unterrichtet und entwickelte auch für die Jüngsten ein pädagogisches Konzept: Den 5ern und 6ern wird der Einstieg durch einen ruhigen Beginn erleichtert, Klassenarbeiten wurden z.B. im Umfang beschränkt, um nicht gleich den Druck zu stark werden zu lassen.
Die Vorgaben des Kultusministeriums gebieten es derzeit, dass die Klassen 7-10 noch zu Hause bleiben müssen.  Diese „Klassenstufen im Homeschooling“ werden deshalb, wie auch in den letzten Monaten, von den Lehrkräften des QG zuverlässig und kreativ mit Unterricht über die Lernplattform Moodle versorgt.
Abschließend bleibt zu sagen, dass wir hoffen, dass die Zahlen nicht noch weiter steigen und dass die Öffnungen sukzessive, wie geplant, von statten gehen können. Die Sicherheit geht allerdings vor, deshalb: Achtet auf Abstand, Masken und die Regeln in allen Lebensbereichen, behaltet dabei aber Eure Fröhlichkeit! Ein erster Anfang ist gemacht!

P1330583.JPG

P1330593.JPG

P1330589.JPG

P1330584.JPG



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 19. März 2021