Start > Aktuelles > Tagebuch > 2021 > 08 > Aktionstag Schule trifft Rathaus

Datenschutz · Impressum

Aktionstag Schule trifft Rathaus

Am 21. und 22. Juli fanden in der Aula im Quenstedt-Gymnasium die Aktionstage Schule trifft Rathaus statt. Nach der Lockerung der Pandemiebestimmungen war dieses Schuljahr dieses Treffen wieder live möglich. An diesen beiden Tagen beschäftigten sich alle Klassen 8 des Quenstedt-Gymnasiums mit der Frage Wie lebt es sich als Jugendlicher in Mössingen ?

Die enge Anbindung an den Gemeinschaftskunde-Lehrplan der Klassen 8 ergab sich aus dem Lehrplanthema Mitwirkung Jugendlicher in der Gemeinde. Grundlage der Aktionstage war die Auswertung einer Umfrage unter Jugendlichen in Mössingen, durchgeführt durch das Jugendreferat der Stadt Mössingen. Ziel der Umfrage nach Pfingsten war es, die Bedürfnisse und Interessen von Jugendlichen in Mössingen sichtbar zu machen. Darauf aufbauend sollen Maßnahmen und Projekte entwickelt werden, die die Beteiligungskompetenzen von jungen Menschen stärken und in Mössingen ein noch besseres Klima des Zusammenlebens schaffen.

An sieben Stationen diskutierten die SchülerInnen die Auswertungsergebnisse zu den Bereichen
➢ Freizeitorte Jugendlicher
➢ Unterstützungsbedarf für Jugendliche
➢ Umgang mit der Corona-Pandemie
➢ kommunale Beteiligungsmöglichkeiten
➢ Vereine
➢ Zufriedenheit mit dem Leben in Mössingen
➢ Wahrnehmung/Bilder von Jugendlichen

Moderiert wurden die Stationen von OberstufenschülerInnen des Quenstedt-Gymnasiums und Mitarbeitern des Jugendreferats, dasmit fünf Mitarbeitern vor Ort war. Das Jugendreferat und die Lehrkräfte waren mit dem Verlauf der Aktionstage sehr zufrieden.

Die SchülerInnen besprachen konzentriert die Ergebnisse, diskutierten ihre Einschätzungen und sammelten Vorschläge, wie konkret die Beteiligung Jugendlicher in kommunalen Entscheidungsprozessen verbessert werden kann.

Höhepunkt an beiden Tagen war jeweils der Besuch von Oberbürgermeister Bulander, der ausführlich zu konkreten Fragen der SchülerInnen zu ihrer Schule, zu Problemen und Entwicklungen von Mössingen sowie zu seiner Arbeit als Bürgermeister Antworten gab.

Die abschließende Feedbackrunde ergab, dass eine große Mehrheit der SchülerInnen sich für eine Wiederholung dieses Aktionstages aussprach. Die beteiligten Lehrkräfte und das Jugendreferat der Stadt Mössingen bewerteten diese Veranstaltung als ein gutes Beispiel für die enge Kooperation des Rathauses mit der Fachschaft Gemeinschaftskunde des Quenstedt-Gymnasiums, um die SchülerInnen mit Kommunalpolitik vertraut zu machen. Hierzu zählt auch der Besuch des Integrationsbeauftragten der Stadt Mössingen an der Schule am 20. Juli. Herr Kühn diskutierte mit SchülerInnen einer zehnten Klasse das neue Mössinger Integrationskonzept.

IMG_20210722_112205861_HDR.jpg

IMG_20210722_110010449.jpg

IMG_20210722_113127921.jpg



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch
Veröffentlicht am 24. August 2021